Ehrung druch die Stadt Klagenfurt

Am 30. Dezember 2011 fand in der Stadt Klagenfurt der Olympische Fackellauf statt. Sportler, Fans und Funktionäre liefen mit dem Olympischen Feuer durch die Straßen der Kärntner Landeshauptstadt, um für die Jugendspiele 2012 in Innsbruck zu werben. Und tausende Fans auf den Straßen jubelten ihnen zu.

Großer Höhepunkt dieses Fackellaufs war die Übergabe des Olympischen Feuers an den Bürgermeister Christian Scheider und die Mitglieder des Klagenfurter Stadtsenats. Im Zuge dessen wurde auch Johann Rosenzopf vor versammeltem Publikum für sein Engagement für die Olympische Jugendbewegung geehrt.

In seiner Ansprache meinte Bürgermeister Christian Scheider, dass Johann Rosenzopf "schon lange vor allen anderen die weltweiten Jugendspiele geplant hat. Nur hat man ihn lange warten lassen, ehe man ihm die internationale Anerkennung gegeben hat. Nun aber hat er seine Idee doch Wirklichkeit werden lassen. Und nachdem er ein Klagenfurter ist und noch immer viele Ideen im sportlichen Bereich einbringt, möchten wir uns im Namen der Stadt ganz herzlich bei ihm bedanken."